Sportanlage

 



Am 1. Mai 1956 wurde der Sportplatz Küperkoppel eingeweiht und ist seitdem Heimat für unsere Sportler.




In den Jahren zuvor rollte der Ball für die schwarz-gelbe Tracht auf folgenden Plätzen:

1921   Schulz-Kennemann 1922   Wiese bei A.Köster 1923   Hauskoppel Bauer Böttcher
1924   Acker Hohenhorst 1925   Katzenfarm 1928   Sonnenweg
1932   Tonndorfer Hauptstr.
1945   Pünjer (heute Bekkamp) 1946   Estorf Kaserne
1947   Friedrichshöh 1951   Auerhahnweg
 




                                                  Unser Clubhaus hat Geschichte

 



Unser Clubhaus steht seit dem 18. November 1977 auf der Küperkoppel.  Unter Federführung der Brüder Otto und Walter Buch sowie Hermann Hauck und der Mithilfe
vieler freiwilliger Helfer konnte durch den Kauf eines
Schulcontainers ein schönes Vereins- und Jugendheim
errichtet werden.

Im Jahre 2003 wurde das Vereins- und Jugendheim
in Walter-Buch-Haus umbenannt, in Anerkennung
der Leistungen von Walter Buch, der die Geschicke
des Vereins jahrelang als 1. Vorsitzender geführt hat.